Rock4Gottorf 2022: Ein großartiges Fest!

Rock4Gottorf 2022: Ein großartiges Fest!

14. Juni 2022 Aus Von Andreas Franke

Schleswig-Holsteins größte Band spielte zum 2. Mal auf der Museumsinsel und Schleswig feierte mit.

Nach dem erfolgreichen Rock4Gottorf-Start im vergangenen Jahr fand diese großartige Veranstaltung am letzten Samstag (11.06.2022) erneut auf der Museumsinsel vor dem Schloss Gottorf statt, mit einer größeren Auswahl an Songs und noch mehr teilnehmenden Musikern und Instrumenten. So bildeten die 130 anwesenden Künstler in Schleswig die größte Band Schleswig-Holsteins, um für den guten Zweck gemeinsam abzurocken und Spaß zu haben. Organisiert hat das Spektakel Arne Eggert (Angeliter Eventagentur), gemeinsam mit dem Schleswig-Holsteinischen Landesmuseum. Die musikalische Leitung übernahm auch in diesem Jahr Björn Mummert und er hatte für folgende 5 Songs für das Event entschieden, die die Band gemeinsam performen sollten:

  • Smells like Teen Spirit (Nirvana)
  • Sexy (Westernhagen)
  • La Isla Bonita (Madonna)
  • Beat it (Michael Jackson)
  • Lovely (Billie Eilish)
  • Rockin‘ in the free world (Neil Young)
  • Fresenhof (Knut Kiesewetter)
  • Phänomental (Björn Mummert)

Geprobt wurden die Titel im Vorfeld mit sorgfältig zusammengestelltem Material, dass online jedem Teilnehmer zur Verfügung stand. Jeder Musiker konnte dann zuhause in seinem Kämmerlein seinen Part erarbeiten. Am Nachmittag vor dem Konzert wurden die Titel dann, nach einem Soundcheck, zum ersten Mal gemeinsam durchgespielt, was wieder erstaunlich reibungslos von Statten ging. Die Vielfalt an Instrumenten, die hier gemeinsam die Songs spielen ist dabei enorm. Schlagzeuge, Akustik- und Strom-Gitarren, Bässe, Bläser, Streicher, Akkordeon waren dabei und natürlich eine große Anzahl an Sängerinnen und Sängern. Neu in diesem Jahr waren zwei Tanzgruppen, die zu den Songs performten, was eine schöne Bereicherung in meinen Augen darstellte. Toll!

Gegen 18:00 Uhr fand dann das eigentliche Konzert statt und die überall spürbare Freude der Musiker an diesem Projekt sprang sofort auf das anwesende Publikum über und es wurde spontan geklatscht, getanzt und mitgesungen. Einfach sensationell! So war es dann auch nicht verwunderlich, dass nach dem Spielen der 8 Titel einige davon als Zugaben wiederholt werden mussten. Damit endete dann der musikalische Teil des Rock4Gottorf in diesem Jahr unter tosendem Applaus und stehenden Ovationen.

Eine wunderbare Stimmung auf der Aftershow-Party

Doch damit war der Abend noch nicht zu Ende. Bei bestem Wetter feierten Musiker und Publikum gemeinsam eine große Party auf der Museumsinsel. Für das leibliche Wohl war gesorgt, verschiedene Buden und Wagen boten den Gästen Getränke und Kulinarisches feil. Es herrschte einfach eine tolle Stimmung auf dem Gelände, die Menschen genossen das Miteinander spürbar und so ließ man sich auch nicht lange bitten und stürmte die ebenfalls aufgebaute hölzerne Tanzfläche als die DJs ihr buntes Hit-Feuerwerk von der Ladefläche eines alten Pickups abbrannten. Beim Tanzen zeigte sich auch, dass es egal ist, wer du bist, ob alt oder jung, mit oder ohne Handicap. Hier wurde ganz selbstverständlich einfach miteinander eine schöne Zeit verbracht und gefeiert. Gelebte Inklusion, wie man es gern öfter sehen möchte.

Ich hatte einen wunderbaren Abend, habe ihn mit interessanten und liebenswerten Menschen verbracht und tolle Gespräche geführt. Die Kulisse mit unserem schönen Schloss und seinem Grün und dem Burggraben im Licht der untergehenden Sonne ist einfach fantastisch und bietet sich für solche Events einfach an und sollte öfters mal zum gemeinsamen Feiern genutzt werden und vermutlich bin ich nicht der Einzige, der diesen Gedanken hatte als er sich am späten Abend auf den Weg nach Hause machte.

Vielen Dank für diesen schönen Abend!

Impressionen vom Konzert

Eine wunderbare Aftershow-Party