STADTRADELN in Schleswig 2022

STADTRADELN in Schleswig 2022

26. Juli 2022 Aus Von Andreas Franke
Bildquelle: KarinKarin / Pixabay

SCHLESWIG. Der Kreis Schleswig-Flensburg nimmt in diesem Jahr an der bundesweiten Aktion des Klimabündnisses „STADTRADELN – Radeln für ein gutes Klima“ teil. Neben weiteren Kommunen wird sich auch die Stadt Schleswig an dieser Aktion beteiligen. Im Kreisgebiet wird zwischen dem 22.08. und 11.09.2022 geradelt. Dann werden alle zurückgelegten Strecken in den jeweilig angemeldeten Kommunen und Gemeinden gezählt. Daraus ergibt sich dann ein kreisweites Ergebnis.

STADTRADELN ist ein Wettbewerb, bei dem es darum geht, 21 Tage lang möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen. Dabei ist es egal, ob man bereits jeden Tag fährt oder bisher eher selten mit dem Rad unterwegs ist. Jeder Kilometer zählt – erst recht, wenn man diesen sonst mit dem Auto zurückgelegt hätte.

Die Anmeldung ist ab jetzt bis einschließlich 11.09.2022 möglich. Anmelden können sich alle interessierten Radler*innen jeden Alters unter www.stadtradeln.de/schleswig. Über die Registrierung kann die Stadt Schleswig ausgewählt und ein Unterteam gegründet werden. Dabei ist ein Teamname zu wählen. Um die Wertung der zurückgelegten Fahrradkilometer besonders stressfrei zu gestalten, kann die STADTRADELN-App heruntergeladen und für jeden mit dem Fahrrad zurückgelegten Weg genutzt werden. Die Datenerfassung erfolgt anonymisiert, sodass es nicht nachvollziehbar ist, an welchem Ort gestartet oder wo die Fahrt beendet wird.

Das STADTRADELN findet seit 2008 in Deutschland statt und hat in den vergangenen Jahren immer mehr Radler*innen begeistern können. Im letzten Jahr nahmen in Deutschland fast 800.000 aktive Radler*innen aus über 2000 Kommunen teil.

Die Stadt Schleswig fordert besonders die Schulen auf, sich an der Aktion des Klimabündnisses zu beteiligen. Nach Beendigung des STADTRADELNs zeichnet die Stadt Schleswig die drei fahrradaktivsten Schulen mit einem Preisgeld von je 250 Euro für die Schulkasse aus.

Einen zusätzlichen Nutzen erzielt die Stadt Schleswig dadurch, dass alle Wege und Verkehrszahlen zum Radverkehr in diesen drei Wochen erfasst und durch die Technische Universität Dresden aufbereitet werden. Damit steht der Verkehrsplanung in Schleswig ein gutes Instrument zur Verfügung, um sinnvolle Infrastrukturmaßnahmen für den Radverkehr planen und evaluieren zu können.

Fragen rund um das STADTRADELN in Schleswig können gerne an Frau Ludwig über radverkehr@schleswig.de gestellt werden.