220811-1-pdnms Vollsperrung A 7 Fahrtrichtung Norden

220811-1-pdnms Vollsperrung A 7 Fahrtrichtung Norden

11. August 2022 Aus Von Presseportal

A7 / Osterrönfeld ( Kreis Rendsburg-Eckernförde ) (ots)

Gegen 06.00 Uhr kam es am heutigen frühen Morgen zu einem Verkehrsunfall auf der BAB 7, Km 65 Höhe Schülldorf, Fahrtrichtung Norden, nach dem Unfall musste die Autobahn Richtung Norden voll gesperrt werden.

Ein 48 jähriger Opel Fahrer aus Schleswig kam aufgrund von Sekundenschlaf nach rechts von der Fahrbahn ab, lenkte danach wieder ruckartig nach links und kollidierte dort mit dem VW Golf eines 34 jährigen Wasbekers. Im Golf befand sich ebenfalls noch ein 12 jähriges Mädchen. Der VW Golf prallte nach dem Zusammenstoß mit der Mittelschutzplanke zusammen und blieb auf dem linken Fahrstreifen liegen. Der Opel kam nach dem Zusammenstoß ins Schleudern und dann nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort überfuhr der Opel einen Wildschutzzaun und kam danach im Grünstreifen zum Stehen.

Da der Unfall bei hoher Geschwindigkeit geschehen sein sollte, kam neben einem Rettungswagen auch der Rettungshubschrauber Christoph 42 zum Unfallort.

Die beiden Fahrer der Fahrzeuge sowie auch das 12 jährige Mädchen wurden bei dem Unfall leicht verletzt und kamen in umliegende Krankenhäuser.

Seit 07.50 Uhr ist die Unfallstelle wieder freigegeben, der Verkehr kann wieder Richtung Norden rollen.

Über die Höhe des Sachschadens ist derzeit noch nichts bekannt.

Mit freundlichen Grüßen

Sönke Petersen

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell