Blaualgenblüte in der Schlei

Blaualgenblüte in der Schlei

17. August 2022 Aus Von Andreas Franke
Starke Blaualgenblüte in der Schlei. Foto: Andreas Franke

Kein echter Wohlgeruch, der da gerade aus dem Hafenbecken aufsteigt, denn die Schlei „blüht“ gerade. Die Blaualgen haben das Kommando übernommen, die brennende Hitze und der Sonnenschein fördern ihren enormes Wachstum. Wobei der Begriff „Alge“ eigentlich irreführend ist, denn es handelt sich dabei um eine Cyanobakterienart und die ist toxisch, auch für den Menschen. Sie können bei sensiblen Menschen zum Beispiel Allergien auslösen und beim Verschlucken zu ordentlichen Magenproblemen kommen. Tiere wie Kühe oder auch Hunde könne nach dem Trinken des verseuchten Wassers versterben. Bei einer Anreicherung im menschlichen Körper können die Bakterien auch Krebs auslösen. Es ist also eine gute Sache, dass im Luisenbad und an anderen Stellen derzeit Badeverbot herrscht. Leicht zu erkennen an der roten Beflaggung des DLRG, zusätzlich wurden Warntafeln mit Informationen an der Wasserkante des Badestrandes aufgestellt. Also lasst Vorsicht walten, passt auf eure Kinder und Tiere auf.

Faszinierende Farben und Strukturen und doch gleichzeitig Tot und Verwesung