Lesung im Stadtmuseum Schleswig

Lesung im Stadtmuseum Schleswig

12. September 2022 0 Von Andreas Franke
Stadtmuseum Schleswig. Foto: Andreas Franke

SCHLESWIG. Jutta Andresen liest am Freitag, den 16.09.2022, um 19 Uhr im Stallgebäude des Stadtmuseums Schleswig im Rahmen der Trauertattoo-Ausstellung aus ihrem Buch: „Eine Freundschaft aus dem Schicksal geboren“, nach einer wahren Begebenheit. Sie wird musikalisch begleitet von Martin Kinne (Gitarre und Gesang). Die Veranstaltung ist kostenfrei.

»Es gibt Momente im Leben eines jeden Menschen, da hört die Erde für einen Moment auf, sich zu drehen« (Autor unbekannt) – Ein Schicksalsschlag – zwei Kontinente. Das ist die wahre und authentische Geschichte einer Mutter, die ihre Tochter durch einen tragischen Autounfall am anderen Ende der Welt verloren hat. 22.12. 2013 – Ein Datum, das die Mütter Jutta aus Deutschland und Susan aus Australien nie vergessen werden. Ein Datum, das der einen Mutter die Tochter, der anderen Mutter den Sohn nimmt. Eine Gruppe von jungen Erwachsenen, die das Leben genießen und die Gefahren des Alkohols unterschätzen: Juttas Tochter stirbt, Susans Sohn ist verantwortlich. Wie reagiert man in solch einer herzzerreißenden Situation? »Eine Freundschaft – aus dem Schicksal geboren« ist ein Tagebuch für trauernde Menschen, die einen geliebten Angehörigen durch den Tod verloren haben. Diese Geschichte wurde niedergeschrieben, um anderen Menschen zu helfen, ihnen Trost zu spenden und wieder lernen zu glauben. Dieses Buch beinhaltet Bestimmung, Schicksalsfügung, spirituelle Verbundenheit, Trauer, Freude, Vergebung, Verzeihung und ganz viel Liebe.