220915-1-pdnms Schwerer Verkehrsunfall auf der L 26 Höhe Waabs

220915-1-pdnms Schwerer Verkehrsunfall auf der L 26 Höhe Waabs

15. September 2022 Aus Von Presseportal

Waabs ( Kreis Rendsburg-Eckernförde ) (ots)

Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit kam es am gestrigen Abend gegen 22.55 Uhr auf der Landstraße 26 in Höhe Waabs zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem vier Personen in einem PKW Audi zum Teil schwer verletzt wurden.

Ein 19- jähriger Fahrer befuhr die L26 mit seinem PKW bei erlaubten 60 km/h mit 120 km/h in Fahrtrichtung Damp.

In Waabs, Ludwigsburg 1, verlor der Fahrer auf der regennassen Fahrbahn in einer leichten Rechtskurve die Kontrolle über den PKW. Durch das Gegenlenken geriet dieser zunächst in den Gegenverkehr und dann nach rechts von der Fahrbahn ab und in den Graben. Durch die hohe Fahrgeschwindigkeit rutschte der PKW neben der Fahrbahn durch den Graben und stieß dann mit der Beifahrerseite gegen einen Baum. Vom Baum prallt der PKW ab und kam dann zum Stehen.

Neben dem Fahrer befanden sich noch eine 20 jährige Beifahrerin sowie ihr 1,5 Jahre altes Kind, sowie ein weiterer 19 jähriger Mann, im PKW.
Der Fahrer wird schwer verletzt, aber nicht lebensbedrohlich der Imland Klinik Rendsburg zugeführt.
Die Beifahrerin wird schwer verletzt, aber nicht lebensbedrohlich mit dem leicht verletzten Kleinkind, welches sich im Fond befand, dem UKSH Kiel zugeführt.
Der Beifahrer im Fond wird leicht verletzt der Heliosklinik Schleswig zugeführt

Am PKW Audi entstand ein Sachschaden von ca. 6000 Euro

Mit freundlichen Grüßen

Sönke Petersen

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell