Das Team der SeniorTrainer*innen Schleswig startet wieder

Das Team der SeniorTrainer*innen Schleswig startet wieder

15. September 2022 0 Von Andreas Franke

SCHLESWIG. Die ehrenamtliche Gruppe der SeniorTrainer*innen Schleswig existiert bereits seit 2014. Es handelt sich hierbei um eine Gruppe von Senioren aus dem Kreis Schleswig-Flensburg, die ehrenamtliche Tätigkeiten unterschiedlicher Art ausüben und sich hierüber in einem monatlichen Treffen austauschen. Auch helfen sie sich gegenseitig weiter, wenn jemand gerne ein Ehrenamt ausüben möchte, aber noch nicht das richtige gefunden hat. Durch die Pandemie waren die SeniorTrainer*innen zeitweise sehr eingeschränkt und freuen sich daher nun umso mehr darüber, dass sie ihre ehrenamtlichen Tätigkeiten wieder, wie gewohnt, ausüben können (u. a. Lesen mit Schülerinnen und Schülern, Schulgarten, Flüchtlingshilfe, Nähen für Tansania, Frauentreff, usw.).

Neue Mitglieder sind bei den SeniorTrainer*innen immer herzlich willkommen und werden nach der Pandemie auch weiterhin gesucht. Aus diesem Anlass wird am Freitag, dem 16.09.2022, von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr ein Infostand im Stadtweg aufgebaut. Informationen über bestehende Beispiele der vielfältigen ehrenamtlichen Arbeiten von Mitgliedern der Initiative sowie Möglichkeiten sich zu engagieren, werden aufgezeigt und Fragen werden gerne beantwortet. Außerdem erfahren Sie mehr zu den SeniorTrainer*innen über die Anlaufstelle im Schleswiger Rathaus (Frau Bielke, v.bielke@schleswig.de, 04621/814-386).

Seit Juni 2022 haben die SeniorTrainer*innen außerdem eine neue Sprecherin, Frau Anita Szczecinna. Sie hat nach vielen Jahren im Ausland und einem Abstecher ins Rheinland eine neue Heimat im Norden Schleswig-Holsteins gefunden. Bereits seit 2018 ist Frau Szczecinna Mitglied im SeniorTrainer*in-Team Schleswig. Zuvor hatte sie im Rheinland eine Frauengruppe von Asylbewerberinnen geleitet. Ziel war es, die Frauen nicht nur in der deutschen Sprache zu unterrichten, sondern sie auch mit den sozialen und kulturellen Aspekten des Lebens in Deutschland vertraut zu machen. Für diese Tätigkeit hat Frau Szczecinna einen Integrationsförderpreis erhalten. Beabsichtigt war, eine solche Tätigkeit auch in Schleswig wieder aufzunehmen. Die Anfangsbemühungen sind dann, wie viele andere Dinge auch, an Corona gescheitert. Frau Szczecinna ist aber der Initiative treu geblieben und wurde im Juni 2022 vom SeniorTrainer*in-Team zur Sprecherin gewählt. Neben der Tätigkeit als Sprecherin hat Frau Szczecinna wieder eine Frauengruppe aufgebaut, mit Unterstützung von KIBIS wird im Mehrgenerationenhaus im Tilo Lollfuß 48, 24837 Schleswig, Frauen aus anderen Nationen die Möglichkeit gegeben, ihre Sprachkenntnisse zu vertiefen und mehr über das Leben und die Geschichte der neuen Heimat zu erfahren. Sie erreichen Frau Szczecinna per E-Mail (stanitaszczecinna@yahoo.com).