Verkehrskontrollen vor Grundschulen

Verkehrskontrollen vor Grundschulen

10. Oktober 2022 Aus Von Presseportal

Schleswig (ots)

Das Polizeirevier Schleswig hat zu Beginn des neuen Schuljahres schwerpunktmäßig Verkehrskontrollen vor Grundschulen durchgeführt. Am 13. August endeten die diesjährigen Sommerferien in Schleswig-Holstein und an den Grundschulen starteten jede Menge ABC-Schützen in ihre schulische Laufbahn.

In diesem Zusammenhang kontrollierten das Polizeirevier Schleswig und die dazugehörigen Polizeistationen Silberstedt, Böklund, Kropp, Busdorf und Erfde im August und September schwerpunktmäßig den An- und Abfahrtsverkehr an den örtlichen Grundschulen. In enger Kooperation mit den Ordnungsämtern wurde durch die mobilen Verkehrsüberwacher zeitgleich der ruhende Verkehr kontrolliert.

Im Fokus standen vor allem die Überprüfung der gesetzlich vorgeschriebenen Sicherung der Kinder in den Autos, aber auch die Einhaltung der Geschwindigkeit sowie der geltenden Halte- und Parkverbote.
Es wurden diverse verkehrserzieherische Gespräche geführt und über die geltenden Regeln aufgeklärt. Dies wurde von fast allen betroffenen Verkehrsteilnehmern positiv aufgenommen. Vor allem die Lehrkräfte zeigten sich erfreut über die polizeiliche Präsenz und befürworteten weitere Kontrollen.

Neben zahlreichen mündlichen Verwarnungen wurden 53 Ordnungswidrigkeitenverfahren durch die Polizeibeamtinnen- und beamten eingeleitet. Hiervon befanden sich zwei im Bußgeldbereich.

Auch im restlichen Verlauf des Schuljahres spielt die Schulwegsicherung im täglichen Polizeidienst eine große Rolle und es werden weiterhin regelmäßige Kontrollen folgen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Christian Kartheus
Telefon: 0461/484-2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell