Falkner zu Gast bei den Wikinger Häusern

Falkner zu Gast bei den Wikinger Häusern

24. Oktober 2022 Aus Von Andreas Franke

Vorführungen in Haithabu am 30. Oktober, 14 bis 17 Uhr

Am Sonntag zeigen Falkner bei den Wikinger Häusern in Haithabu ihr können. Foto: © Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen

Die Falkner sind am kommenden Sonntag, 30. Oktober, von 14 bis 17 Uhr zu Gast in Haithabu und präsentieren ihr Können bei den Wikinger Häusern.

Die Beizjagd oder Falknerei bezeichnet das Abrichten von sowie die Jagd mit Greifvögeln auf frei lebendes Wild. Diese Form der Jagd wird seit mindestens 3500 Jahren betrieben. Falken und andere Greifvögel waren begehrte Handelsgüter im frühmittelalterlichen Warenumschlag und sicher auch den Menschen von Haithabu bekannt.

Im Dezember 2016 wurde die Falknerei in Deutschland von der UNESCO in die Repräsentative Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit aufgenommen.

Der Deutsche Falkenorden richtet in diesen Jahr zum zweiten Mal nach 2010 seine internationale Falknertagung in Schleswig aus. Zum Abschluss der Tagung präsentieren die Falkner ihre Kunst im Rahmen einer öffentlichen Freiflugvorführung auf dem Gelände bei den Wikinger Häusern.

Kosten: Normaler Museumseintritt (Erwachsene 9 Euro, Kinder 3 Euro), Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Veranstaltung findet bei den Wikinger Häusern Haithabu statt. Vom Parkplatz beim Wikinger Museum sollten etwa 20 Minuten Fußweg bis zu den Häusern eingeplant werden.

Wikinger Museum Haithabu
Am Haddebyer Noor 3
24866 Busdorf, Deutschland