39. Kinder- und Jugendbuchwochen in Schleswig-Holstein

39. Kinder- und Jugendbuchwochen in Schleswig-Holstein

3. November 2022 Aus Von Andreas Franke

SCHLESWIG. Autoren, Illustratoren und mehr machen sich im November wieder auf den Weg, um in ganz Schleswig-Holstein bei mehr als 15.000 Kindern und Jugendlichen die Lust an Literatur, Geschichten und dem Erzählen zu wecken. An über 70 Orten laden die öffentlichen Büchereien zu 230 Veranstaltungen ein. Vom Kindergartenkind bis zum Oberstufenjahrgang – für alle ist etwas dabei! Es gibt vielfältige Veranstaltungen: Lesungen, Autor*innenbegegnungen, Schreibwerkstätten und mehr…

Die Kinder- und Jugendbuchwochen werden von der Büchereizentrale Schleswig-Holstein koordiniert. Das Ministerium für Allgemeine und Berufliche Bildung, Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Schleswig-Holstein fördert einen Grundbetrag.

Das Programm der kommenden zwei Wochen ist vielfältig: Namhafte Autoren und Künstler reisen vom 07. bis zum 18. November durch ganz Schleswig-Holstein.

In der Stadtbücherei Schleswig werden die Autoren Florian Beckerhoff, Silas Matthes und der Journalist und Autor Martin Verg zu erleben sein. Zu den sechs Veranstaltungen sind über 300 Schülerinnen und Schüler von Schleswiger Schulen eingeladen: in diesem Jahr sind es das BBZ, die Bruno-Lorenzen-Schule, Dannewerkschule, Domschule, das Landesförderzentrum Kommunikation, die Schule Nord und die Wilhelminenschule, die das Angebot wahrnehmen. Der Dank geht an die Kulturstiftung der Nord-Ostsee-Sparkasse, die die Veranstaltungen fördern.

Zu den Veranstaltungen

10.11.2022: Florian Beckerhoff

florian-beckerhoff.de

Florian Beckerhoff ist in Zürich geboren und in Bonn aufgewachsen. Heute wohnt er als freier Schriftsteller mit seiner Familie in Berlin und reist als begeisterter Vorleser mit Büchern, Handpuppen und Gitarre durchs Land. Einen Eindruck davon, wie er vorliest, gibt es in den von ihm gelesenen Hörbüchern bei allen Streaming-Anbietern. Die von den Kindern gerne mitgesungenen Songs findet man auf www.florian-beckerhoff.de

9:00-10.00 Uhr: Nickel & Horn

Die Tierische Detektiv-Show mit Nickel und Horn, die beiden tierischen Detektive mit den schrillen Brillen, müssen nach Afrika reisen. Begeistert feuern die Kinder die beiden als Puppen mitreisenden Detektive durch lautstarkes Mitsingen der Nickel-und-Horn-Songs an und helfen bei der Lösung des Falls. Dazu wird packend wie im Hörbuch vorgelesen, wie die beiden Helden die Gefahren der Wildnis meistern. Spannung garantiert, und es wird immer viel gelacht…

10.30-11.30 Uhr: Nickel & Horn

11.11.2022: Silas Matthes

Silas Matthes | Verlagsgruppe Oetinger

Silas Matthes wurde in Hamburg geboren und wuchs in einem kleinen Dorf ganz in der Nähe auf. Mit achtzehn Jahren begann er an Texten zu arbeiten, mit zwanzig schrieb er die erste Fassung von „Miese Opfer“. Silas studierte Kreatives Schreiben in Hildesheim und lebt und arbeitet mittlerweile in Hamburg.

9.00-10.30 Uhr: Miese Opfer

Miese Opfer. Sommerferien. Zwei beste Freunde. Comics, Computerspiele, Musik und Mädchen. Und dann kommt der erste Schultag und bringt das Monster zurück. Wie viel hält man aus, ohne sich zu wehren und wenn man sich wehrt, wie weit geht man? Immer enger windet sich die Spirale der Gewalt. Authentisch. Literarisch. Ein außergewöhnliches Debüt zum Thema „Mobbing“. Beklemmend realistisch und zugleich witzig und leicht erzählt der Autor eine Geschichte über Peinigung, Macht und Kontrolle. Ein Roman von inhaltlicher und sprachlicher Wucht.

11.00-12.30 Uhr: Ralf Tube

RalfTube Vom Lauch zur Legende Youtuber, aufgepasst! Jetzt kommt Ralf. Der 13-jährige Ralf träumt davon, ein erfolgreicher Youtube-Star zu werden. Mit eigenen Videos will er Mia, das schönste Mädchen der Schule, beeindrucken. Außerdem möchte er reich und berühmt werden und seinem Erzfeind Julian endlich zeigen, wer hier der Coolste ist. Doch was genau lässt einen Youtube-Kanal eigentlich so richtig durch die Decke gehen? Ralf begibt sich mit kreativer Unwissenheit auf den Weg ins World Wide Web, wo ihn mehr Stolperfallen erwarten, als er gedacht hätte. „RalfTube“ erzählt von Freundschaft, Mut und ganz großen Träumen.

18.11.2022: Martin Verg

 www.martinverg.de

Martin Verg ist Autor, Journalist und Moderator. Er war mehr als zehn Jahre Chefredakteur der Kinderzeitschrift GEOlino. Bis heute schreibt er vor allem und am liebsten für junge Menschen – von schrägen Krimis bis zu spannenden Sachtiteln. Zwischendurch steht er als Podcaster im Studio oder als Moderator auf der Bühne. Martin Verg ist Mitglied des Netzwerks Elbautoren.

9.00-10.30 Uhr: Eintagsfliege

Was macht die Eintagsfliege morgen? Martin Verg nimmt sein Publikum mit auf einen abenteuerlichen Streifzug durch die Natur: in den Wald, auf die Wiese, ans Wasser. Ebenso überraschend wie aufschlussreich sind die Antworten auf die vielen Fragen, die der Journalist und Autor während dieser Lesung aus seinem neuesten Buch beantwortet. Hinterher weiß garantiert jeder, warum manche Eintagsfliege ihren Namen völlig zu Unrecht trägt …

11.00-12.30 Uhr: Gestern war noch Krieg

Gestern war noch Krieg! Mehr als 75 Jahre – eine längere Zeit des Friedens hat unser Land nie erlebt. Was haben wir für ein Glück! Allerdings gab es auch lange Zeit Mahner, die den Zweiten Weltkrieg selbst erlebt und die Erinnerung daran wachgehalten haben. Doch wenn es diese Mahner nicht mehr gibt? Dann gibt es noch Bücher wie dieses. Mit der Lesung aus seiner preisgekrönten Sammlung von Texten der Kinder- und Jugendliteratur gelingt Martin Verg ein besonderer Spagat zwischen Emotionalität und Sachlichkeit.