Tagesgästebefragung in Schleswig und der Region Ostseefjord Schlei

Tagesgästebefragung in Schleswig und der Region Ostseefjord Schlei

3. November 2022 0 Von Andreas Franke
Mathias Heintz, Regionalmanager AktivRegion Schlei-Ostsee, Max Triphaus, Geschäftsführer Ostseefjord Schlei GmbH, Werner Strauß, Sachgebiet Tourismus, Bürgermeister Stephan Dose (hintere Reihe von links); die zwei Damen im Vordergrund führen u. a. die Interviews. Foto: Stadt Schleswig

SCHLESWIG. Da aktuelles Datenmaterial über den Tagestourismus in der Region fehlt, ist von September 2022 bis August 2023 eine regionale Tagesgästebefragung gestartet. Insgesamt sollen 500 Interviews in Schleswig und weitere 1.500 Interviews verteilt auf die Stadt Kappeln, das Amt Geltinger Bucht, Raum Schwansen sowie diverse Schleidörfer geführt werden. Die Ergebnisse fließen neben anderen Quellen in eine touristische Wertschöpfungsanalyse für die Region ein. Dies ist wichtig, um den Wert des Tourismus für die regionale Wirtschaft zu eruieren. Hinter der Befragung steht das Ziel, die Qualität des Gästeservices zu verbessern. Es wird dabei nicht das Ziel „mehr Tourismus“ verfolgt. Stattdessen sollen neue Datenerhebungen zu Themen wie z. B. der Deutsch-Dänischen Geschichte oder des Welterbes erhoben werden. Darüber hinaus sollen neue Ansätze zur Qualitätsverbesserung der vorhandenen Angebote, Wünsche der Tagesgäste sowie Schlechtwetterangebote gewonnen werden. Außerdem soll die Befragung der Infrastrukturverbesserung dienen.

Projektträger ist die Stadt Schleswig. Die Gesamtkosten belaufen sich auf knapp 74.000 Euro brutto. Die Kofinanzierung für das Projekt mit besonderer regionaler Bedeutung wird aus dem regionalen Kofinanzierungs-Budget der LAG AktivRegion in Höhe von knapp 34.000 Euro und Eigenmittel des Projektträgers in Höhe von rund 6.300 Euro getragen. Zudem wird der Projektantrag mit einem Betrag von knapp 34.000 Euro aus dem regionalen EU-Budget der LAG AktivRegion gefördert.

Max Triphaus, Geschäftsführer der Ostseefjord Schlei GmbH betont: „Wir haben großes Interesse an der Tagesgästebefragung und sind froh, dass die Stadt Schleswig das Thema aufgegriffen hat und über die Förderung der AktivRegion zusätzlich auch umliegende Gemeinden und Ämter in der Region beteiligt werden können“.

Voraussichtlich im Herbst 2023 werden die Ergebnisse der Tagesgästebefragung vorgestellt.